delta hoch 3

Fluid Metal # brooklyn
Der experimentelle Animationsfilm Fluid Metal entstand 2014 in New York. Eine virtuelle Kamera bewegt sich durch 360° Panoramen, in denen die Stadt wie eingefroren still steht; in Nachtaufnahmen gerinnen die Lichter der Autos zu bewegungslosen Lichtfäden im Raum. Diese Stille der fotografischen Aufnahmen wird durch ein abstraktes metallisch glänzendes Objekt durchbrochen, das wie schwebendes Quecksilber in der Ferne erscheint. Schwerelos schlängelt es sich durch die Einstellungen der Bilder. Es beginnt ein Spiel zwischen dieser scheinbar flüssigen Form und der Kamera, in dem diese der Kamera immer wieder sehr nahe kommt, bis sie den Kameramann in ihren Reflexionen erkennen lässt, und sich dann wieder distanziert, bis sie schließlich irgendwo in der Ferne der Stadt verschwindet.
video
philipp engelhardt
sound
nicki fehr
2014